Industrie live erleben! Lange Nacht der Industrie am 10. Mai 2017

von Nicole Winzer

Die BOGEN Electronic GmbH beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an dem bundesweiten Veranstaltungsformat „Lange Nacht der Industrie“. Am 10. Mai 2017 haben interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Berlin und dem Umland die Möglichkeit, bei BOGEN Einblicke in die Branche und Technologie der Magnetmesstechnik zu gewinnen. Allerdings war hierfür im Vorfeld eine Anmeldung beim Veranstalter notwendig, so dass spontane Besuche leider nicht möglich sind.

Zwei Gruppen zu je 40 Personen werden BOGEN am späten Nachmittag und Abend besuchen. Neben der über 60-jährigen Unternehmensgeschichte soll den Besuchern vor allem die Branche der Magnettechnik näher gebracht werden. Obwohl diese in unserem Leben in Geldautomaten, in ABS-Systemen der Autos oder in Parkscheinautomaten allgegenwärtig ist, ist die Technologie in der Bevölkerung relativ unbekannt. Dabei handelt es sich um eine moderne, zukunftsträchtige Technologie: In hochmodernen industriellen Bereichen wie der Automatisierung, der Elektrotechnik, der Robotik und dem Maschinenbau wird Magnettechnik für die hochgenaue Messung von Wegen, Winkeln und Positionen eingesetzt.

„Die Lange Nacht der Industrie hat in unserem Hause bereits Tradition. Sie ist ein hervorragendes Konzept, das uns ermöglicht, Interessierten einen Einblick in unsere Branche und unser Unternehmen zu gewähren.“ sagt Dr. Torsten Becker, Geschäftsführer bei BOGEN. „Außerdem können wir uns potenziellen Mitarbeitern als Arbeitgeber präsentieren und zeigen, dass nicht nur Großunternehmen, sondern auch Mittelständler attraktive Jobperspektiven bieten.“

Neben der klassischen Unternehmenspräsentation gibt es bei BOGEN auch „Industrie zum Anfassen“: Die Besuchergruppen werden durch die laufende Produktion geführt, wichtige Produktionsschritte werden erklärt und es besteht die Möglichkeit, mit Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

 

Über "Die Lange Nacht der Industrie"

Die Lange Nacht der Industrie ist ein deutschlandweites Veranstaltungsformat, das die Industrie als bedeutenden Wirtschaftsfaktor und die regionale Bevölkerung zusammenbringt. Interessierte Menschen erleben spannende Industrieunternehmen, attraktive Arbeitgeber und engagierte Ausbilder hautnah. Gleichzeitig lernen die Unternehmen ihre Zielgruppen direkt vor Ort kennen. Veranstalter ist die prima events GmbH aus Hamburg.

 

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …